Messier Katalog - Karl's Hobbyseiten

Karl's Hobbyseiten
Direkt zum Seiteninhalt
A S T R O N O M I E


A S T R O N O M I E
DER MESSIER KATALOG
Dieser Katalog von Objekten wurde bereits 1771 vom französischen Astronomen Charles Messier veröffentlicht.  Messier war eigentlich ein Kometenjäger. Die Katalogisierung hatte für ihn dabei hauptsächlich einen praktischen Grund. Um bei der Jagdt nach Kometen nicht immer wieder die gleichen Objekte zu untersuchen katalogisierte er alle von ihn aufgefundenen Objekte. In der Zeit von 1771 bis 1784 kahmen so bereits 103 Objekte in der Form von  Galaxien, Sternhaufen und Nebel, zusammen. Erst später wurden weitere Objekte dem Katalog zugeordnet so dass dieser nun 110 Objekte umfasst.
Die Bezeichnung erfolgt dabei immer mit dem Buchstaben "M" für Messier und der eigentlichen Nummer des Objektes (zB. M1 für den Krabbennebel).
D E R     K A T A L O G
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.  (Albert Einstein)
Flag Counter
Zurück zum Seiteninhalt