Messierobjekte - Wurm Karls Website

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

M E S S I E R    Katalog  M 31 - M 60

M31

Andromedanebel

Sternbild:

Andromeda
(Andromeda)

Beim Andromedanebel handelt es sich um eine Galaxie die der Milchstrasse sehr ähnlich ist. Sie ist in klaren Nächten bereits mit dem Feldstecher auszumachen. Ihre Entfernung wird mit ca 2,5 Mill Lichtjahren angegeben. Die Galaxie ist eines der flächenmäßig größten Objekte am Sternhimmel.

M 32


Sternbild:

Andromeda
(Andromeda)

M 32 ist eine Begleitgalaxie des grossen Andromedanebels M31.
Sie erscheint fast punktförmig. Im Foto ist sie im untern Bereich zu sehen.

M 33

Dreiecksnebel

Sternbild:

Dreieck

Der Dreiecksnebel (M33) befindet sich im gleichnamigen Sternbild. Das besondere an dieser Galaxie ist, dass man sie von oben betrachten kann. Es handelt sich dabei zwar um ein grösseres Objekt aber seine Flächenhelligkeit ist leider sehr klein.

M 42

Großer Orionnebel

Sternbild:

Orion
(Orion)

Der Orionnebel ist ein Gasnebel der bei gutem Himmel bereits mit dem freien Auge ausgemacht werden kann. Er ist in jedem Teleskop ein lohnenswertes Objekt. In seinem Zentrum entstehen Sterne.  Das Sternbild Orion ist ein typisches Wintersternbild und kann am Sternenhimmel kaum übersehen werden. Siehe auch Sternbilder

M44

Praesepe

Sternbild:

Krebs

Offerner Sternhaufen der auch Krippe genannt wird.
Er enthält ca 300 Sterne.

M45

Plejaden

Sternbild:

Stier
(Tauris)

Die Plejaden werden auch Siebengestirn genannt und zählt zu den Offenen Sternhaufen.
Zu finden ist er im Sternbild Stier, wo er bereits mit freiem Auge zu erkennen ist.

M49
(NGC 4472)

Sternbild:

Jungfrau
(Virgo)

Eine Galaxie am Rande des Virgo Haufen. Sie hat einen hellen Kern ist aber sonst strukturlos. Dieses Gebiet ist allgemein sehr reich an Galaxien.

M51
(NGC 5194)

Whirlpoolgalaxie

Sternbild:

Jagdhunde

Diese Galaxie liegt im Sternbild der Jagdhunde und besteht eigentlich aus zwei Galaxien die in einer gemeinsamen Wechselwirkung zueinander stehen. Die kleinere Begeleiterin trägt die Bezeichnung NGC 5195.

M57
(NGC 6720)

Ringnebel i.d. Leier

Sternbild:

Leier
(Lyra)

Der Ringnebel in der Leier ist ein planetarischer Nebel der aus den Überresten eines Sternes entstanden ist. Er ist bereits im Teleskop gut zu sehen und wird mit einer Helligkeit von 8,8 mag angegeben.

 
 
BESUCHER
Flag Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü